Montag, 17. August 2015

♡ Lowcarb Kaffee Karamell Flan


Ich bin wieder daaaaaaaaaaaaaaaa.
Naja zur Zeit ist hier irgendwie die Hölle los.
Ich habe einiges was mich beschäftigt und auch belastet. Viel um die Ohren und ganz ehrlich auch manchmal keinen Bock.
Aber dazu mehr in einem andere Post wenn ich mehr Gewissheit habe.

Dieses Rezept ist aber mal so richtig megageil.
Das ist ein Pudding , genauer gesagt ein Kaffee Karamell Flan.
Ich habe ihn auch einfach meinem Göttergatte untergejubelt und was soll ich sagen, er hat ihn verschlungen und mich wundert das er die Schüssel nicht ausgeleckt hat.

Erst hab ich gedacht es funktioniert nicht, weil er irgendwie nicht hart werden wollten, aber dann kam es doch.



Für 4 kleine Schalen braucht ihr:

~ 400 gr Sahne
~ 2 Teelöffel Instant Kaffee Pulver
~ 5 Eigelb
~ 2 Esslöffel Birkenzucker
~ 2 Esslöffel Schwartau Coffee Shop Karamell Zusatzdingsbums Zuckerfrei
~ 1 Prise Salz
~ 1 Spritzer Zitrone

Den Backofen auf 180 Grad vorheitzen.
Eine Auflauffrom, 4 Schächen, eine Mikrowellenschüssel, eine weitere Schüssel und ein Handrührgerät bereitstellen.
Die Sahne mit dem Kaffee in einer Mircrowellenschüssel mit deckel erhitzen ( 2 mal 130 Sekunden bei 600 Watt) Dann mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.
Jetzt die restlichen Zutaten in einer weiteren Schüssel verrühren und dann unter die Sahnemischung rühren und nochmal aufschlagen.
Jetzt auf die 4 Schüsseln verteilen und diese in die Auflaufform stellen.
Vielleicht noch mit etwas Kaffee bestreuen.
Die Auflaufform muß mit kaltem Wasser befüllt werden.
Ich hab sie erst in den Backofen gestellt und dann befüllt.
Die Schälchen müssen etwas über die Hälfte im Wasser stehen.

Jetzt das ganze für ca. 40 Minuten backen.
Zwischendurch einfach mal eine Schnittprobe machen.

Liebe Grüße
              Dani ♡ ♡




Kommentare:

  1. Hallo Dani,
    das sieht wirklich ganz toll aus! Da freu ich mich jetzt schon auf das Nachmachen!
    Fände es noch schön direkt Nährwertangaben pro Portion zu finden, dann könnte ich mich gleich an die Einführung dieser Leckerei in meinen Ernährungsplan machen. So muss ich erst alle möglichen Nährwertrechner aufmachen und zusammenrechnen. Schade.

    Liebe Grüße,
    Sandra von keto-rezepte.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hat einen Grund das ich keine Angaben mache. Ich kann leider nicht voraussehen welche Hersteller ihr von der jeweiligen Zutat nehmt und da gibt es teilweise gravierende Unterschiede in den Nährwerten. Bei gemahlenen Mandeln z. B. Bis zu 6 gr kh auf 100 gr Unterschied. Wenn ihr dann einfach meine Werte übernehmen würdet, würdet ihr euch selber bescheißen. Außerdem finde ich das es ein muß ist sich wirklich ausführlich mit den Makros zu beschäftigen, sonst wird das alles nix. Ich brauche dafür auch nur einen einzigen Nährwertrechner und nicht alle möglichen. Außerdem denke ich das ich mir echt schon genug Arbeit mache in dem ich euch Rezepte zur Verfügung stelle. Ein bißchen was könnt ihr auch noch machen. ;-p

      Löschen

Wenn ihr kein Google Konto habt, wählt bitte bei "Identität auswählen" ANONYM oder NAME, sonst klappt das nicht mit dem kommentieren.
Es kann immer etwas dauern bis ich die Kommentare bestätige.
Aber ich muß aufgrund vom Spam, leider die Kommentare moderieren.