Samstag, 18. Juli 2015

♡ Pizzabrot (Nicht Lowcarb)




Oh mein Gott ich bin im Cheatday Himmel. Das ist ja mal so was von geil und lecker.
Das Rezept geistert in allen möglichen Varianten im Netz herum. Ich habs einfach frei Schnauze gemacht.

Das Ding strotzt vor Kohlenhydraten und Zucker. Aber manchmal brauch die Seele das. Also eigentlich braucht meine Seele das mindestens 38 Stunden am Tag, aber ich will ja nicht in alte Muster verfallen und wieder ein Schwabbeldings werden. Nönö dafür war der Weg zu lang und zu schwer. Aber manchmal geht das echt. Ich meine ich will ja auch noch leben, genießen und sündigen. Mittlerweile ist dass für mich aber echt zu einem Event geworden. Ich zelebriere förmlich meinen cheatday mit einem frisch gebackenen Brötchen zum Frühstück, eine supergeile Seelenfresserei und eine Coke am Abend. Das Mittagessen fällt an solchen Tagen meistens aus. Dafür gibt's dann manchmal aber auch noch Chips auffe Couch vor der Glotze.





So nun aber zu diesem MegaSuperGeilenSchmackofatzRezept

Für ein Brot braucht ihr :

~ 2 Pakete Croissant Teig (diese Knack und Back Rollen aus der Kühlung, geht auch ohne teuren Markenname)
~ 1 Dose Pizza Tomaten (ich nehme welche mit Knoblauch drin)
~ 1 Paket Toast Käse (dieser gelbe Schmelzkäse der so einzeln verpackt ist, es geht natürlich auch jeder andere Käse, aber der läuft dann nicht so schön raus)
~ 1 handvoll Raspelkäse für oben drauf
~ Oregano
~ alles was ihr gerne auf Pizza mögt ( bei mir war es mit Schinken und eine Hälfte mit Ananas und die andere mit Thunfisch und natürlich gaaaanz viel Käse)

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Jetzt ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Die Croissant Dosen öffnen und den Teig in die vorgestanzten Dreiecke teilen.
Das ganze jetzt im Sternmuster auslegen, das die langen spitzen nach aussen zeigen. Ein Dreieck aufheben um die Mitte zu schließen. So wie ihr auf diesem qualitativ hochwertigem Bild erkennen könnt.



Das letzte Stück auf das Loch in der Mitte legen. (Und dann erst die Tomaten darauf geben. Ich habs offen gelassen und mir ist hinterher alles rausgelaufen) Jetzt den kompletten Teig mit Tomaten bestreichen. Dann die anderen Zutaten entweder im Ring oder der ganzen Fläche verteilen. Dann die spitzen Enden umklappen.



Mit Käse und Kräutern bestreuen und für 20 - 30 Minuten je nach Bräunungsgrad backen.

Seid beim essen vorsichtig da das sehr heiß von innen ist.

Liebe Grüße
              Dani ♡ ♡





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn ihr kein Google Konto habt, wählt bitte bei "Identität auswählen" ANONYM oder NAME, sonst klappt das nicht mit dem kommentieren.
Es kann immer etwas dauern bis ich die Kommentare bestätige.
Aber ich muß aufgrund vom Spam, leider die Kommentare moderieren.