Donnerstag, 2. Juli 2015

♡ Lowcarb Blaubeer Törtchen



Was machen wenn man Besuch bekommt und keinen Bock hat großartig viel zu backen? Törtchen... Törtchen gehen immer, auch als Nachtisch, oder zwischen durch, oder zum Frühstück, obwohl zum Mittag auch oder? Also einfach so für die süße Schnute.
Diesmal welche mit Blaubeeren. Natürlich könnt ihr da alles an Obst drauf packen was ihr mögt. Aber Blaubeeren sind schon toll. So schön blau und rund und blau. Ach dass hatten wir ja schon. Außerdem gibt's Blaubeeren fast das ganze Jahr. Zumindest hoffe ich das immer.
Nu aber endlich weg von meinen Liebesbekundungen der Blaubeere und ab zum Rezept. 


Also für ca 10 Törtchen braucht ihr :
( Meine Förmchen sind von Tchibo und sind sehr klein, also vielleicht etwas mehr einplanen)

~ Törtchenförmchen
~ 300 gr Blaubeeren
~ 2 Eier
~ 70 gr gemahlene Mandeln
~ 5 Esslöffel Xucker
~ 2 Esslöffel Milch
~ 1 Teelöffel Vanille
~ 1 Teelöffel Guarkernmehl
~ Mascarpone
~ Butter zum fetten

Backofen auf 160 Grad vorheizen. Die Förmchen fetten.
Alle Zutaten (ausser die Blaubeeren) mit einem Handrührgerät gut verrühren. Der Teig ist etwas flüssig, aber das ist nicht schlimm.
Jetzt alles auf die Förmchen verteilen und für 15 bis 20 Min backen. Bitte ein Auge drauf haben, denn sie können schnell zu dunkel werden weil es ja nicht viel Teig ist.
Im Backofen auskühlen lassen. Dann einfach die Mascarpone darauf verteilen. Die Blaubeeren in ihr weißes Bett setzten und fertig sind die kleinen süßen Dinger.


Liebe Grüße
              Dani ♡ ♡ 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn ihr kein Google Konto habt, wählt bitte bei "Identität auswählen" ANONYM oder NAME, sonst klappt das nicht mit dem kommentieren.
Es kann immer etwas dauern bis ich die Kommentare bestätige.
Aber ich muß aufgrund vom Spam, leider die Kommentare moderieren.