Freitag, 5. Juni 2015

♡ Lowcarb Obst Curry mit Hähnchen Spießen



Heute habe ich wieder ein Rezept für euch was nicht unbedingt in jeden Lowcarb Haushalt passt. Aber ich will euch dieses Leckerchen auch nicht vorenthalten.
Ananas hat ja nun mal leider viel Kohlenhydrate, aber es ist auch Obst und Obst ist ja wiederum sehr gesund.
Ich schaue halt einfach das ich solche Sachen an Tagen einbaue die morgens und mittags sehr wenig Kohlenhydrate haben, dann passt das bei mir ganz gut rein. Es muß jeder für sich selber herausfinden, bzw festlegen wieviel Kohlenhydrate er am Tag isst.


Für zwei Portionen braucht ihr:
    
Für das Curry :
      
~ 300 gr Ananas
~ 1 Dose Erbsen
~ 1 Dose Kokosmilch
~ 200 gr Sahne
~ gaaaanz viel Curry
~ 1-3 Esslöffel Guarkenmehl 
   
Für die Spieße :
     
~ 500 gr Hähnchenbrust
~ Spieße
~ Knoblauch Pulver
~ Zwiebel Pulver
~ Paprika Pulver
~ Cayenne Pfeffer
~ Salz und Pfeffer
~ Butter
   
Als erstes die Hähnchenbrust etwas kleiner schneiden und auf dieser Spieße schieben. Dann mit allen Gewürzen schön stark würzen. Dann erst mal zur Seite stellen.
Die Ananas klein schneiden und die Erbsen abtropfen lassen und abspülen. (die restlichen Zucker Partikel abwaschen, die zum konservieren genommen werden)
In einem Topf Sahne, Kokosmilch und Curry vermischen und aufkochen. Dann die abgetropften Erbsen und die Ananas dazu. Jetzt lasse ich alles auf kleiner Hitze einkochen.
Jetzt die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchen Spieße darin schön knusprig Braten.
Wenn das curry jetzt immer noch zu flüssig ist, mit etwas Guarkernmehl andicken.
Alles schön auf einen Teller anrichten und genießen.

Liebe Grüße
              Dani ♡ ♡

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn ihr kein Google Konto habt, wählt bitte bei "Identität auswählen" ANONYM oder NAME, sonst klappt das nicht mit dem kommentieren.
Es kann immer etwas dauern bis ich die Kommentare bestätige.
Aber ich muß aufgrund vom Spam, leider die Kommentare moderieren.