Samstag, 9. Mai 2015

♡ Lowcarb Erdbeertörtchen



Passend zur Erdbeercaberia von www.happycarb.de gibts von mir heute auch noch ein weiteres Erdbeerezept.
Erdbeertörtchen mit Mascarpone. Ich hatte erst überlegt ob ich versuche Tortenguß mit Xucker zu machen, aber eigentlich ist das überflüssig, da die Törtchen eh nicht lange überlebt haben und ich das sonst mache damit die Früchte frischer bleiben. Werde aber demnächst mal testen ob man Tortengzß mit Xucker machen kann. Kann man ja immer gebrauchen oder?


Also für ca 10 Törtchen braucht ihr :
( Meine Förmchen sind sehr klein, also vielleicht etwas mehr einplanen)

~ Törtchenförmchen
~ 500 gr Erdbeeren
~ 2 Eier
~ 70 gr gemahlene Mandeln
~ 5 Esslöffel Xucker
~ 2 Esslöffel Milch
~ 1 Teelöffel Vanille
~ 1 Teelöffel Guarkernmehl
~ Mascarpone
~ Butter zum fetten

Backofen auf 160 Grad vorheizen. Die Förmchen fetten.
Alle Zutaten mit einem Handrührgerät gut verrühren. Der Teig ist etwas flüssig, aber das ist nicht schlimm.
Jetzt alles auf die Förmchen verteilen und für 15 bis 20 Min backen. Bitte ein Auge drauf haben, denn sie können schnell zu dunkel werden weil es ja nicht viel Teig ist.
Im Backofen auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Erdbeeren putzen.
Wenn die Törtchen ausgekühlt sind, einfach mit etwas Mascarpone bestreichen und dann die Erdbeeren darauf setzten. Fertig.

Liebe Grüße
              Dani ♡ ♡








Kommentare:

  1. das klingt ja auch wirklich lecker und dabei so schön einfach und schnell - und das ist ja die beste Kombination :)
    Der Teig geht sicherlich nicht so sehr auf oder? Ich meine die kleinen Förmchen kann man schon so 3/4 voll machen dann? Habe mir letztens so kleine Silikon Tarte-Förmchen bei Tchibo gekauft und sie noch nie benutzt außer als dekoratives Schälchen für 4 Stückchen Schoki zum Kaffee ;) deswegen fehlt mir da jede Erfahrung

    Ich muss die unbedingt für meine Mama backen <3

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die Förmchen von tshibo hab ich auch... Kannst sie dreiviertel voll machen... Durch die Mandeln geht der Teig ja nicht so auf wie mit Mehl.

      Löschen
    2. Ja die Förmchen von tshibo hab ich auch... Kannst sie dreiviertel voll machen... Durch die Mandeln geht der Teig ja nicht so auf wie mit Mehl.

      Löschen

Wenn ihr kein Google Konto habt, wählt bitte bei "Identität auswählen" ANONYM oder NAME, sonst klappt das nicht mit dem kommentieren.
Es kann immer etwas dauern bis ich die Kommentare bestätige.
Aber ich muß aufgrund vom Spam, leider die Kommentare moderieren.