Sonntag, 19. April 2015

♡ Sunday Thoughts ♡ 19.04.2015




Ich habe mir überlegt, das ich vielleicht den Blog doch etwas persönlicher gestalte.
Und mit persönlich meine ich das ich schreibe wie ich bin, offen, ehrlich, großschnauzig, mit einem Ruhrpott Akzent und völlig ungefiltert.
Ich würde mich über Feedback freuen und ob es Euch gefällt.

Leider fehlt mir die Zeit um das regelmäßig innerhalb der Woche zu machen, deswegen wird es ab jetzt einen Sunday Thoughts Post geben. Wahrscheinlich auch nicht jeden Sonntag, aber so oft wie ich dazu komme.
Ich werde dabei über die vergangene Woche berichten. Was mich gefreut hat, was mich genervt hat und ob es Erfolge oder Niederlagen gab.

Hier also der erste Sunday Thoughts.


Diese Woche war eigentlich ganz ok. Der Stress auf der Maloche war zu ertragen und ich hab es tatsächlich geschafft meinen Frust nicht in Chips zu ertränken.
Die Woche davor hat mir ja 1,2 kg mehr auf der Waage beschert, durch Chips und Cola Fressattaken.
Ich kann es halt nicht ändern. ich weiß das es völlig falsch ist, aber wenn ich von der Arbeit komme und so gefrustet bin, kann ich das einfach abstellen.
Diese Woche war es halt besser.
Der Plan wieder walken zu gehen wurde durch, Faulheit zerstört.
Kein Plan was mit mir los ist. Ich bin völlig Antriebslos, keine Motivation.
Wie gesagt die Woche war Essenstechnisch echt ok.
Aber wie mein geliebter Arschlochkörper das sieht ist ja immer eine andere Sache.
Und wie wahr. Am Samstag wars dann nochmal 1,1 kg mehr.
Also mal eben so 3,3 kg vom letzten Tiefstgewicht entfernt.
Super Dani, haste ja super hingekriegt.
Soll ich jetzt die Woche wieder einmal genau analysieren?
Nö, kein Bock drauf.
Oder doch. Ach menno. Ok einmal kurz überschlagen was es den zu futtern gab.
Jahhaaa da ist das Problem.
Durch den Stress auf der Arbeit hab ich auf der Arbeit keinen wirklichen Appetit. (Ausser auf Chips oder Pizza oder Brötchen oder, ach lassen wir das)
Und wat hat dat dani gemacht damit se überhaupt wat inne Plauze kricht ?
1 Liter Milch mitgenommen.
Yeah macht satt, scheint aber meinen Insulinspiegel in ungeahnte Höhen zu versetzen und läßt mich Wasser einlagern.
Und Nu?
Nix. Woche ist vorbei und ich kanns eh nicht mehr ändern.
Dann starten wir Sonntag mal wieder neu. Zum zweiten oder zweihundertsten Mal?
Wohl eher Zweihundert.
Dann der Plan für heute. Walken. Mindestens 7 km.
Und ja ich habs tatsächlich gemacht.
Und was war? Göttergatte war dabei und watschelte hinter mir her.
Das ging mir so aufn Sack. Ich hab ihn immer wieder angespornt.
Und als einzige Antwort kam von ihm : Ich trainiere doch nicht für nen Maraton.
Umpf, ich doch auch nicht. Aber anscheinend fiel ihm das Laufen in meinem Windschatten leichter.
Naja soll er machen. Dienstag gehts alleine los. Ohne Verfolger.
Den Rest des Abends hab ich dann mit Bastelarbeiten am Blog verbracht. Eine Blogroll rechts eingefügt. Dann kommen in nächster Zeit ein paar "Gäste in meiner Küche" und dafür mußte ich so einiges vorbereiten. Bilder gibts auch noch ne Menge die zu bearbeiten sind und auch die passenden Rezepte müssen geschrieben werde.
Morgen muß ich erstmal nen Kalender besorgen und nen Ordner.
Mein Rezepte Chaos bringt mich um. Ich hab noch ca. 15 Rezepte die ich vorbereitet habe und noch ca. 180 Pins bei Pinterest die ich mir genauer ansehen möchte.

Ich habe auch gestern mal meinen Gedanken auf Facebook freien Lauf gelassen. Es kam glaub ich ganz gut an, was mein Hirn da so ausgespuckt hat.
Und mit diesen Worten entlasse ich Euch aus dem ersten Sunday Thoughts und wünsche Euch eine Wunderbare Woche.

Du hast einen schlechten Tag. Alles läuft scheiße. Aber dann schaust Du nach hinten und erinnerst dich an Situationen in denen Du vorher schon aufgeben wolltest, in denen Du alles hinschmeißen wolltest. Und Du bist froh das Du es nicht getan hast, das Du weiter gekämpft hast. Wie schwer der Weg auch bisher war. Wie schwer er auch noch werden mag. JEDER EINZELNE SCHRITT IST ES WERT, DENN OHNE DIESEN SCHWEREN WEG WÄRST DU NICHT DA WO DU JETZT BIST UND WÄRST NIEMALS SO GLÜCKLICH. Also : never give up... Irgendwann ist das Ziel erreicht.



1 Kommentar:

  1. Hallo Süße :) Ich wünsche Dir eine tolle neue Woche
    Liebe Grüße, Iris

    AntwortenLöschen

Wenn ihr kein Google Konto habt, wählt bitte bei "Identität auswählen" ANONYM oder NAME, sonst klappt das nicht mit dem kommentieren.
Es kann immer etwas dauern bis ich die Kommentare bestätige.
Aber ich muß aufgrund vom Spam, leider die Kommentare moderieren.