Mittwoch, 29. April 2015

♡ Lowcarb Knuspriges Brathähnchen


Ich frage mich imemr wieder warum so wenig Lowcarber einfach mal ein ganzes Hähnchen machen.
das ist doch das beste Nocarb Food, das es gibt.


Für ein ganzes Hähnchen braucht ihr:

~ Ein Hähnchen
~ Eine rote Zwiebel
~ Toppits Bratschlauch
~ Gewürze ( Maggi Gewürzmischungen für pikantes Geflügel und Hackfleisch und Knoblauch Pulver)  ja ich weiß Glutamat, Geschmacksverstärker usw. aber auf diese beiden Gewürze kann und will ich nicht verzichten.

Am besten das Hähnchen einen Tag vorher gut würzen.
Am nächsten Tag den Backofen auf 180 Grad vorheizen ( bitte auf die Beschreibung des Bratschlauch achten).
Eine rote Zwiebel pellen und Wurzel und oben abschneiden.
Diese dann in den Poppes des Hähnchens.
Das Hähnchen in den Bratschlauch.
Ich nehme zum zu machen immer diese Metallstäbchen die bei Gefrierbeuteln dabei sind.  Die mitgelieferten Bänder halten nicht so gut.
Eine Seite zu machen, ein bißchen Luft hinein pusten und dann die andere Seite zu machen.
Dann mit einem Zahnstocher zwei bis drei Löcher hineinstecken.
Das Hähnchen für ein bis anderthalb Stunden in den Backofen.
Wenn es durch ist, vorsichtig aufschneiden. Achtung heißer Dampf steigt auf.
Dann teile ich das Hähnchen und lege es auf ein Backblech oder Fettpfanne. Mit der Schnittstelle nach unten.
Noch mal etwas nach würzen und etwas Butter drüber.
Dann den Backofen auf Grill stellen und schön knusprig braten.

Liebe Grüße
              Dani ♡ ♡

Kommentare:

  1. Woher wusstest du das ich so einen Hunger auf ein Brathähnchen habe? Wann soll ich kommen?
    Ne, Scherz beiseite - gestern haben wir überlegt was wir heute essen und ich wollte so gerne genauso so ein knuspriges, leckeres Hähnchen *sabber* - wurde noch einmal aufgeschoben! Heute gibt es dafür Pizza mit ordentlich Belag und einen Thunfischboden ..... Bild später auf meinem Blog!
    Lieben Gruß Patricia

    PS Ich finde auch manche Gewürze müssen einfach sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war Gedankenübertragung. Ich nehme immer die Hähnchen von Lidl. Die haben die auch immer da. Da kann ich immer und zu jeder tageszeit Hähnchen genießen. Ich schau jetzt auch erstmal deinen Blog an.

      Löschen
  2. Ich stimme dir SO sehr zu:D An einem ganzen Huhn ist ALLES leckere dran: Die Keulchen, die Flügelchen UND RICHTIG viel knusperleckere Haut:D
    Daumen hoch für das Rezept^^.

    AntwortenLöschen

Wenn ihr kein Google Konto habt, wählt bitte bei "Identität auswählen" ANONYM oder NAME, sonst klappt das nicht mit dem kommentieren.
Es kann immer etwas dauern bis ich die Kommentare bestätige.
Aber ich muß aufgrund vom Spam, leider die Kommentare moderieren.