Dienstag, 12. Januar 2016

♡ Vererbtes Essverhalten

Ich merke immer wieder das meine Kindheit mir die Zukunft verhagelt. Meine Mutter war eine typische 70 er Jahre Frau. Berufstätig. Schon direkt kurz nach meiner Geburt wieder. Es gab immer nur alles was schnell ging. Was man in einer 2 Stunden Mittagspause hinzaubern konnte. Dosen Suppen, Maggi Tüten, Gemüse aus Dosen. Tiefkühlkroketten, Miracoli, Ravioli, Brot, Toast. Ich habe niemals rohes Gemüse bekommen. Selbst frisch gekochtes nicht. Ich habe zum ersten mal mit 23 frischen Brokkoli gekocht oder Rosenkohl. Meine Mutter hat mir nie mal irgendwie ne Möhre gegeben oder rohe Paprika. Roher Kohlrabi, ist doch giftig oder? Und Tomaten erst.. In Ketchup ja, so "roh" igitt... Und jetzt versuch mal mit 40 Jahren das zu ändern.. Bzw ich versuche es schon ein paar Jahre. Versuche immer wieder Möhren zu knabbern, oder Paprika. Aber es schmeckt mir einfach nicht. Ich bekomme das nicht runter. Ich kaue und kaue und kaue und das wird einfach nicht weniger. Ich sehe immer so viele gesunde posts auf instagram. Mit Salat, oder Gemüsesticks mit Frischkäse. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie lange es gedauert hat, das ich Sachen selber gewürzt habe und keine Maggi Gewürzmischung. Mir fehlte immer das scheiß glutamat. Nix hat geschmeckt Ich hasse es.

Heute hatte ich einen Chat mit meiner liebsten Schokiminza. Sie hat versucht mir Tips zu geben. Und immer wieder war meine Antwort. Mag ich nicht. Kenne ich nicht. Schmeckt mir nicht. Irgendwann sagte sie nur : Meine fresse du stellst dich aber auch an. Ich hab mich kaputt gelacht.. Recht hat sie, aber was soll ich machen? Ich habs soooo oft versucht. Und ich werde es weiter versuchen. Vieles ist auch schon besser geworden, aber vieles halt auch nicht und es erschwert mir so dermaßen die gesunde Ernährung. Aber ich kämpfe weiter. Mit fluchen, meckern, motzen, aber ich packe das.

Liebe Grüße
            Dani ♡♡

Donnerstag, 31. Dezember 2015

♡ Lowcarb Ente




Ich esse für mein Leben gerne Ente. Am liebsten als ganze Ente, selbst gebraten. Ich fülle sie mit Obst und Zwiebeln und brate sie im Schlauch. Ich hasse nämlich Backofen putzen. Bratschlauch gibt es von Toppits, oder auch anderen Herstellern.
Ich benutze zum verschließen aber nicht die komischen Laschen die dabei sind. Ich nehme diese kleinen metallstreifen die bei den Gefrierbeuteln dabei sind und mache mit einem Zahnstocher ein paar Löcher hinein. 
Und ja ich esse auch mal Obst. In diesem Fall esse ich das Obst ja noch nicht mal sondern nur etwas Saft der ins Fleisch gezogen ist. Und es ist immer noch Obst und keine Tüte Chips. Basta.

Mittwoch, 30. Dezember 2015

♡ Alles neu macht der Mai äh das neue Jahr

Oder sowas in der Art.
Obwohl eigentlich nicht wirklich. Mein Kampf geht weiter, es gibt keine neuen Ziele, da ich die alten ja nicht mal erreicht habe. Ich glaube so große Ziele setzen mich unter Druck. Außerdem muß ich endlich aufhören mich selber anzulügen. Beziehungsweise ehrlich sein. Habe ich wirklich alles gegeben, immer alles richtig gemacht, eisern gewesen, Sport gemacht? Nein. Eigentlich fast nichts davon. Ich hab immer wieder gesündigt, Sport war ein Fremdwort. Klar, es gab auch Gründe warum es oft nicht geklappt hat, aber ich hätte trotzdem mehr machen können. Also der Plan fürs neue Jahr. Einfach machen. Und endlich aufhören ausreden zu suchen. Und den Gewichtsverlust so annehmen wie es kommt, ohne Stress und Ziele.
Im Blog gibt's auch ein paar Neuerungen. Zur Zeit ist auf der rechten Seite eine kleine Umfrage, darüber was ihr hier gerne sehen möchtet. Einfach damit ich weiß was euch interessieren könnte.
Dann gibt es jetzt unter den Posts so kleine Button mit denen ihr eure Meinung zum Post ausdrücken könnt. Oder vielleicht einfach mal Danke sagen könnt. (was mich persönlich sehr freuen würde) 

 
Ansonsten gibt es jetzt das neue zu Thema "Einhornkotze" da werde ich einfach drauf los quatschen, Sachen erzählen die mir am Herzen liegen, die ich erlebt habe, Einkaufstipps für Lowcarbfood, Bastelsachen und und und....
Habt ihr noch Tipps oder Wünsche? Rein damit in die Kommentare.
Ich wünsche euch ein tolles neueste Jahr mit viel Erfolg und Riesen Schritten in Richtung eures Ziels. 


Liebe Grüße
        Dani ♡♡

Sonntag, 27. Dezember 2015

♡ Weihnachtsmarkt-Liebe

Oder auch nicht...
Kennt ihr das?  Leute erzählen euch wie toll sie etwas finden und richtig darüber schwärmen und ihr dabei steht und denkt : mhhh ja eh neeee.
So ist das bei mir mit Weihnachtsmarkt.
Die Leute erzählen immer wie romantisch das ist.
Wie toll die Weihnachtsstimmung ist, so gemütlich und besinnlich.
Und die ganzen leckeren Fressereien.
Die Gerüche und Verzückungen.
Da essen sie das und jenes, schauen sich alles an, bummeln in Ruhe die Gänge entlang. Trinken Glühwein und und und.
Jaaa und jetzt kommt Dani.
Bei mir geht das schon beim Parkplatz suchen los. Tobsuchtsanfall hoch 3, nur bekloppte hinterm Steuer. 45 Minuten auf der Suche nach einem Parkplatz mit mindestens 80 %ger Sicherheit vor Parkplatzbeulen in meinen Türen.
Wenn ich dann so einen Parkplatz gefunden habe geht's los. Etwas Geld aus dem Portmonee nehmen irgendwie irgendwo tief in einer Innenstasche verstecken, das Handy in einer anderen Tasche verstecken und die Handtasche irgendwo im Auto vergraben.
Ich gehe kaum noch mit Tasche irgendwo hin. Das ist mir hier im Pott mittlerweile zu gefährlich. So also alle Diebstahl Sicherungen eingebaut und los geht's.
Naja zumindest bis zum Anfang der Stände, dann geht's nicht mehr weiter. Oder nur im Schildkröten Tempo.
Ein Schritt, zwei Schritte, Rums gegen einen Kinderwagen gerannt.
Ein Schritt, zwei Schritte, Rums gegen ein knutschendes Pärchen gerannt.
Ein Schritt, zwei Schritte, Rums von hinten einer in die hacken getrampelt.
Ein Schritt, zwei Schritte, Rums.. Ach ne diesmal muß ich nem Raucher ausweichen, damit meine Jacke kein Feuer fängt.
Ein Schritt, hey der erste Stand, oh Back Kartoffeln für 6 Euro das Stück. Ist die so groß wie ein Wirsing, oder wieso ist dass so teuer?
Wieder ein paar Schritte und schwups wird einem schlecht weil sich die Gerüche von Glühwein, Champions, Duftkerzen, Holzduftdingsbums und Flammkuchen vermischen.
Oh da ist ja eine Bude mit Weihnachtsdeko, ach ne ich geh da lieber nicht rein. 500 Leute auf 10 qm und dann komme ich Elefant da rein und spiele einmal Domino Day.. Och nö dat muß nicht sein.
Jetzt wird mir langsam kalt. Naja ein Kakao geht ja immer. Nach 30 Minuten stop and go sehe ich einen Stand der auch normalen Kakao ohne Alkohol verkauft. Jaahaa gar nicht so einfach. Aber nach einem Blick auf den Preis und die Warteschlange ist mir abrupt wieder warm.
Also nach einer Stunde schleichen, rempeln, schwanken zwischen Hunger und schlecht sein, Wutausbrüchen, Platzangst, Frostbeulen und Schweißausbrüchen, erreiche ich endlich wieder mein Auto und entdecke das ich total zugeparkt bin.

Ende vom Lied.

Nie wieder Weihnachtsmarkt.

Und wenn man dann noch liest das manche Weihnachtsmärkte wie auf Zeche Zollverein oder Velen noch Eintritt verlangen, vergeht mir ganz die Lust.

Liebe Grüße
              Dani ♡ ♡


Donnerstag, 1. Oktober 2015

♡ Lowcarb Hühnersuppe






Sohoooo...
Die Suppenkasperei geht wieder los. Herbst ist Suppenzeit.
Und auch die Zeit für deftiges Essen wie Ente, oder Krustenbraten, oder Spanferkel, oder Auflauf, oder......
Ok ok ich komme vom Thema ab.
Auf jeden Fall esse ich im Herbst sehr gerne Suppen. Das ist dann auch für mich einfacher, da habe ich dann ein, zwei, manchmal auch drei Tage was von und das erleichtert mir das doppelt kochen.
Da der Göttergatterich ja nicht mit zieht, ist es mit Suppen einfacher für mich. Manche Suppen ißt er auch, wie jetzt die Hühnersuppe. Oder den Feuertopf. Aber dann brauch ich für mich nur aufwärmen, während ich für ihn koche.
Aber für die nächste Zeit habe ich Suppen geplant die er wohl nicht essen wird.

Aber jetzt erst mal zur Hühnersuppe.

Mittwoch, 30. September 2015

♡ Lowcarb Erdbeercreme Torte



Juhu, da bin ich wieder. Ich weiß es war ziemlich ruhig hier die letzten Wochen. Ich hab dem Blog mal eine Herbstschlafpause gegönnt und mir auch. Ich hatte irgendwie so viel um die Ohren das mir der Blog zu viel wurde.
Aber das wäre jetzt zu lang und zu privat das hier alles zu erläutern. Außerdem ist das hier ein Foodblog und kein Jammerblog.
Zusätzlich hatte ich ein paar Probleme mit Produkttest/Firmen die mir irgendwie die Lust am Blog verhagelt haben. Ich habe deswegen ein paar grundlegende Entscheidungen getroffen, was Produkttests angeht. Obwohl eigentlich nur eine : Es gibt keine weiteren. Ich bin für so was nicht gemacht.

So nu aber mal zum Rezept wie ihr am Namen erkennen könnt habe ichtatsächlich noch mal was mit Erdbeeren gemacht.
Ich hatte soooo Bock auf Erdbeeren und hab einfach mal teure Gewächshauserdbeeren gekauft.
Für nen Kuchen okay, zum so essen eher bah.

Die Böden habe ich auch selber gebacken und mit dem Rezept fangen wir mal an.


Montag, 24. August 2015

♡ Lowcarb Parmesanbohnen



Heute gibts mal wieder eine Beilage die ich sooo gerne esse.
Ja, ich esse Bohnen. Ich esse sie sogar sehr gerne, natürlich nicht täglich und auch nicht in Massen, aber wenn dann mit Genuß.
Diese hier sind mit Parmesan und Eiern verfeinert und schmecken dadurch richtig würzig und machen durch die Eier auch noch super satt.
Als Fleisch habe ich hier einfach Hähnchenbrust schmahler geschnitten, auf Spieße geschoben, gewürzt und gebraten.

Für zwei Portionen braucht ihr:

~ 500 gr Tiefkühl Princess Bohnen
~ 3 Eier
~ 200 gr Parmesan
~ Knoblauch und Zwiebelpulver
~ Butter zum anbraten

Die Bohnen bei schwacher Hitze mit Butter in einer Pfanne anbraten. In der Zwischenzeit alle restlichen Zutaten vermischen und mit Knoblauch und Zwiebelpulver würzen.

Wenn die Bohnen durch sind, einfach die Parmesanmasse drüber geben und unter rühren stocken lassen. Fertig. 
P.S. Ich hab nachher noch etwas Paprikapulver zur Deko drüber gestreut.

Liebe Grüße
              Dani ♡ ♡










Montag, 17. August 2015

♡ Lowcarb Kaffee Karamell Flan


Ich bin wieder daaaaaaaaaaaaaaaa.
Naja zur Zeit ist hier irgendwie die Hölle los.
Ich habe einiges was mich beschäftigt und auch belastet. Viel um die Ohren und ganz ehrlich auch manchmal keinen Bock.
Aber dazu mehr in einem andere Post wenn ich mehr Gewissheit habe.

Dieses Rezept ist aber mal so richtig megageil.
Das ist ein Pudding , genauer gesagt ein Kaffee Karamell Flan.
Ich habe ihn auch einfach meinem Göttergatte untergejubelt und was soll ich sagen, er hat ihn verschlungen und mich wundert das er die Schüssel nicht ausgeleckt hat.

Erst hab ich gedacht es funktioniert nicht, weil er irgendwie nicht hart werden wollten, aber dann kam es doch.

Donnerstag, 6. August 2015

♡ Lowcarb Blueberry Puffs




Ich habe den totalen Biskuit Tick zur Zeit. Seit dem ich die Bluebery Heaven gemacht habe probiere ich andauernd neue Sachen mit diesem Teig aus.
Es geht halt einfach super schnell und schmeckt klasse.
Vor allem auch am nächsten Tag auf der Arbeit.
Ich habe ja sonst immer das Problem das vieles am nächsten Tag einfach nur Örgs schmeckt.
Diesmal habe ich so kleine Puffer gemacht. Sie sind halt Fluffig und deswegen keine Kekse oder so.
Ich fand den Namen auch so süß.
O-Ton eines Arbeitskollegen : Haste dir das ausgedacht oder heißen die wirklich so?
Ausgedacht natürlich. Mir gehen diese ganzen normalen Namen zur Zeit total auf den Keks.
Und da muss mein verrücktes Hirn mal wieder ran.

Montag, 3. August 2015

♡ Lowcarb Mangoschnittchen



Ich habe mich so dermaßen in den Biskuit Teig verliebt. Der geht so schnell und ist einfach Megalekker.
Diesmal habe ich ihn zu Schnittchen verarbeitet. Mit Mango und Mascarpone. Das ursprüngliche Rezept habe ich mit Sahne gemacht, aber die hat sich total rausgequetscht und alles ist verrutscht und sah dann echt schäbig aus. Also doch wieder Mascarpone.

Samstag, 1. August 2015

♡ Lowcarb Chocolate Puffs



Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaa ich weiß schon wieder Puffs und es werden garantiert nicht die letzten sein, da ich total süchtig bin.
Die Dinger sind halt einfach geil, Basta.
Und wer kann schon Schokolade wiederstehen? Also ich eigentlich ganz gut. Schmeckt ja nicht nach Chips. Und leider kann ich ja keine Chips in Backwaren einbauen ;-p
Naja gut könnte ich schon, aber das wäre dann ja nicht wirklich Lowcarb. Und schmecken würde das auch nicht.
Also gebe ich mich mit Schokolade zufrieden.

Mittwoch, 22. Juli 2015

♡ Lowcarb Senf Rölleken



Heute gibts mal wieder was deftiges.
Ich wollte eine Art Roulade machen die aber schneller geht und nicht stundenlang vor sich hin köcheln muß.
Dazu war es dann doch zu warm die letzten Tage.
Deswegen habe ich mich für Minutensteaks entschieden und gaaaaaaanz viel Senf.
Als Beilage geht eigentlich alles.
Ich hatte gerösteten Blumenkohl.